9. Potsdamer Erlebnisnacht

Potsdam mit allen Sinnen- So schmeckt Brandenburg

Potsdam | 15.07.2013

Dichtes Gedränge in der Potsdamer Innenstadt. Foto: Potsdam mittendrin e.V.
Dichtes Gedränge in der Potsdamer Innenstadt. Foto: Potsdam mittendrin e.V.

Jazz, Blues, Rock `n Roll und deutsche Schlager, Modenschauen, Walking Acts und Sportaktionen vor barocker Kulisse: Bereits zum 9. Mal laden Potsdamer Gastronomen und Einzelhändler am 27. Juli 2013 zur Potsdamer Erlebnisnacht ein. In diesem Jahr steht alles unter dem Motto „Mit allen Sinnen“.

Ab 16 Uhr heißt es entspannt Flanieren, Kosten, Probieren, Hören, Riechen, Schmecken, Tanzen. Bis Mitternacht sind die Geschäfte geöffnet, bis 1 Uhr erleben die Besucher an mehr als 30 Stationen in der Innenstadt Livemusik.

Eröffnungsveranstaltung und Markt der Region

Auf einem Markt der Region werden Erzeugnisse aus dem Brandenburgischen angeboten, probiert und verkauft. So sind ein Eishersteller aus Rheinsberg, eine Landbäckerei aus Lehnin, eine Wildfleischerei aus Spremberg, Senf- und Gewürzhersteller aus Potsdam oder Obst –und Gartenbauer aus Petzow und der Uckermark vor Ort.

Potsdamer Köche zaubern unter Verwendung leckere und gesunde Gerichte. Es darf geschaut, kommentiert und gekostet werden!

Um 16 Uhr eröffnet der Oberbürgermeister Jann Jakobs als Schirmherr die Veranstaltung und ganz sicher sorgt die Stuntcrew aus dem Filmpark Babelsberg für Überraschungen. Das Brandenburger Ernährungsnetzwerk (BEN e.V.) als Partner ist ebenso vor Ort wie die Moderatoren von Antenne Brandenburg.

Kinder und sportbegeisterte Erwachsene können auf dem Luisenplatz bei Hüpfburg, Soccercage, Speedkick oder den XXL-Kicker ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Gleich nebenan fahren Mutige einen Segway-Parcours ab. In der Nähe des Sporthauses Intersport Olympia gilt es, im „adidas footbowl“ seine Geschicklichkeit mit dem Ball in möglichst kurzer Zeit und ohne Fehler zu beweisen. Zur Belohnung gibt es Zuckerwatte, ein Eis, das in der Region hergestellt wird oder ein Würstchen - frisch vom Grill.

Das musikalische Angebot ist wie in den Jahren zuvor auch heuer wieder vielfältig: Rock mit den Kollegen und Carly Peran vor der Hohlen Birne, altgediente Potsdamer Bands wie die Big Beat Boys oder die Männerversteher locken ebenso ihre Fans wie Punk und Metal  mit Keine Haftung im Hof des Hafthorns oder Blues und Stonerrock mit Mama George am Dreimäderlhaus. Salsa inklusive Anleitung durch Jochen Woller am Nauener Tor und deutsche Schlager mit Ines Adler und Holger Hillmann haben eine feste Anhängerschaft. Linedance, Samba und Rock im Alten Stadtwächter und Flamenco im mea culpa zeigen eindrucksvoll, dass Potsdam bunt, lebendig und international ist.

Mehr als 100 Läden haben in der Innenstadt bis 0 Uhr geöffnet, Modenschauen - durchgeführt von Karstadt, Uhren und Schmuck Herrendorf und Karin Genrich Mode werden mit Sicherheit Zuschauer begeistern und zum Shoppen einladen.

Initiatorin Brigitte Oeckel beschreibt den Zauber dieser mittlerweile neunten besonderen Nacht in Potsdam: „Eine Weinverkostung in einer Straßenbahn, Ziegel auf der Straße herstellen und Vieles über altes Handwerk lernen, über Stelzenläufer staunen und ganz am Rande mit den Nachbarn ins Gespräch kommen und alte und neue Freunde treffen – das alles bedeutet Erlebnisnacht! Potsdam ist eine bunte und familienfreundliche Stadt und stellt dies unter Beweis.“

Für alle Veranstaltungen gilt: Eintritt frei! Dies ist nur möglich, weil die Stadt Potsdam, die Stadtwerke, die Verkehrsbetriebe und zahlreiche Potsdamer Unternehmer die Organisatoren der Erlebnisnacht mit Sponsoring, Promotionaktionen, Rat, Tat und Hilfe unterstützen.

www.potsdamer-erlebnisnacht.de

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Wirtschaftskalender

4. Brandenburger Technologieabend. Eine Gemeinschaftsveranstaltung von SIBB e.V. und ZAB Brandenburg,

Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017,  Zeit: 17.00 Uhr – 19.00 Uhr, Ort: faro-com-Shop GmbH & Co. KG, Gewerbeparkstr. 19, 03099 Kolkwitz

Details zum Ablauf und Anmeldung

Anzeige

Bildergalerien

Anzeige

B4B Recht

Europäischer Gerichtshof stärkt die Verbraucherrechte im grenzüberschreitenden Verkehr Symbolbild © Luftbildfotograf-fotolia.de

In unserer neuen B4B BERLIN-BRANDENBURG Rubrik "B4B Recht" erhalten Sie von unseren Rechts-Experten regelmäßig wichtige Tipps rund um den unternehmerischen Alltag.